IMG 8995Hinter den Kulissen des Leipziger Zoos

Am 6. Juni 2016 besuchte die Berufsschulklasse 451FK der Peter-Lenné-Schule den Leipziger Zoo. Bei der Ankunft um zehn Uhr morgens wurden wir vom Zootierpfleger Michael Ernst, bekannt aus der TV-Serie „Elefant, Tiger & Co.“, in Empfang genommen. Die Führung hinter die Kulissen begann im Futter- und Transportkistenlager, bei der wir zahlreiche Informationen über die Futterlagerung und den fachgerechten Transport von Vögeln, Reptilien und Säugetieren erhielten.


Anschließend folgten die Highlights des Tages: Zuerst durften wir ein Kugelgürteltier auf der Hand halten und anschließend das vier Tage alte Schabrackentapir-Jungtier mit seiner Mutter aus nächster Nähe betrachten, wie es verspielt durch die Gegend tollt. Bei der folgenden Führung durch das riesige Gondwanaland, für das der Leipziger Zoo bekannt ist, brachten uns die 27ºC und 60% Luftfeuchtigkeit viele von uns ins Schwitzen. Die Pflanzen-, Tier- und Farbenvielfalt sind die Anstrengung aber auf jeden Fall wert.

IMG 8977 IMG 8972 IMG 8982
Hinter den Kulissen-
mit Michael Ernst
In guten Händen - das Kugelgürteltier Neu im Leipziger Zoo - der Koala

Nach dem Verlassen der riesigen Halle mit vielen Vertretern aus den Tropengebieten der Erde übernahm ein Auszubildender des Zoos die Führung und zeigt uns das Koalahaus, sowie die Stallungen der Spitzmaulnashörner und der anderen Bewohner der Kiwara-Savanne. Bei der Besichtigung der rückwärtigen Löwenanlage erhielten wir wir einen Einblick in die Sicherheitsvorkehrungen und die Arbeitsweise beim Umgang mit Raubtieren.
Nach der Führung hatten wir noch ca. vier Stunden lang die Möglichkeit, den Zoo auf eigene Faust zu erkunden, und natürlich viele Fotos der Tiere in ihren naturnah eingerichteten Gehegen zu machen. Als dann um 18:15 Uhr unser Zug den Leipziger Bahnhof verließ, neigte sich ein schöner, sonniger, aber auch sehr anstrengender Tag langsam dem Ende zu.

Text: Nathalie Fritzsche 
Fotos: Erich Gilberg