01s kenako award 2016Landesstelle erhält begehrten „KENAKO Award“ 2016!

Das KENAKO Afrika Festival auf dem Berliner Alexanderplatz ist sicherlich die größte Veranstaltung in Deutschland, auf der afrikanisches Leben, afrikanische Kultur, politische Diskussionen und ein intensiven Austausch der Kulturen erlebt werden kann. Die Landesstelle ist seit Jahren regelmäßig mit einem Informationsstand auf dem Festival vertreten.

paris 01 2016Paris - Menschen und Gärtenparis 07 2016

Vom 11. bis zum 16. April 2016 besuchten wir, eine Gruppe aus Auszubildenden, Techniker- und Meisterschülern des Garten- und Landschaftsbaus, den Großraum Paris sowie unsere Partnerschule TECOMAH in Jouy-en-Josas in Frankreich. Wie die Jahre zuvor haben wir auch diesmal wieder tolle Eindrücke bei unseren Nachbarn gewonnen, welche uns noch lange in Erinnerung bleiben werden. Auf dem Programm standen zahlreiche Parkanlagen in Paris und Umgebung, ebenso wie die Stadt Paris selber, welche mit ihren bekannten Bauwerken immer eine Reise wert ist. Für uns war es spannend, mit neuen Menschen in Kontakt zu kommen und haben uns als Gruppe schnell gefunden.

besucher offenen gaertenOffene Gärten Berlin-Brandenburg 2016

Am 04.06.2016 können Sie im Rahmen der Veranstaltung "Offene Gärten Berlin- Brandenburg" von 10.00-17.30 Uhr unseren Lehr- und Schaugarten besichtigen.

Auszubildende der Tierpflege auf den Spuren von Robert Koch.

rki 02Mittlerweile hat es schon Tradition. Alljährlich besucht das dritte Ausbildungsjahr der Tierpfleger/innen das von Robert Koch im Jahr 1891 gegründete Institut in Berlin/Wedding.

triesdorf 03Bundesweiter Workshop der Tierpflegerlehrer/innen in Bayern!

Am 15. und 16. April 2016 nahmen 9 Kolleginnen und Kollegen der Peter-Lenné-Schule am diesjährigen bundesweiten Workshop der Tierpflegerlehrer/innen teil.

Bereits zum siebten Mal trafen sich die Kollegen/Kolleginnen fast aller Berufsschulstandorte in Deutschland, an denen die Auszubildenden der Tierpflege unterrichtet werden.

Ergebnisse der Schülerbefragung im Schuljahr 2015/2016 liegen vor.

300px fragebogenIm Dezember und Januar nahm die Peter-Lenné-Schule, OSZ Natur und Umwelt, wieder an einer Befragung teil, die seit 2005 vom Netzwerk Schülerbefragung organisiert und durchgeführt wird. Insgesamt beteiligten sich 17 Schulen.

Das Ergebnis ist für unsere Schule sehr erfreulich, auch in diesem Jahr gaben die Schülerinnen und Schüler wieder gute Noten für Unterricht und Schulklima.

affentheater

Allen Helfern an diesem Tag ein herzliches Dankeschön! Es war wirklich toll!

 

 

 

bos falke riedel landesstelle
lehrbaustelle lenne cafe saegen
saegen 1 schnittblumen uta

Fotos: Susanne Jäger

Der Baubeginn von BELARE ist erfolgt!

belare ansicht zeichnung

"BELARE ist eine pädagogische Energiequelle, ein pädagogisches Gesamtkonzept. BELARE ist ein Gebäude, in dem geistige Energie für Nachhaltigkeit freigesetzt wird.“

Mit diesen Worten beschrieb Rainer Leimgruber, Oberstudiendirektor a.D. und ehemaliger Schulleiter der Peter-Lenné-Schule, ein besonderes Bauprojekt, dass seit Januar 2016 auf dem Gelände der Schule realisiert wird. BELARE steht für BioEnergie-LAbor für Regenerative Energieformen.

go 1Neue Kontakte in London geknüpft

Im Januar 2016 ist das Fachseminar Agrarwirtschaft unter der Leitung von Herrn Wilhelm gemeinsam mit Frau Walter als Vertreterin des Fachbereichs Englisch für fünf Tage nach London gereist.

Gegen Gewalt und Hass im Web

sid16 1509. Februar 2016: Safer Internet Day

Das von klicksafegesetzte Schwerpunktthema beim diesjährigen Safer Internet Day lautet „Extrem im Netz“.

Hierbei geht es nicht nur um extreme Gewaltvideos, ausländerfeindliche Hass-Botschaften und rechtsextreme Onlineaktivitäten. Denn Auffallen ist alles im Internet. Und so nehmen auch Aspekte wie Sexting und Cybermobbing zum Teil extreme Ausmaße an.

Zudem bietet das Netz aber auch viele positive Beispiele: Überraschendes, Mutiges und Lustiges erfahren wir heute fast immer zuerst über das Internet.

Zum Seitenanfang