SiegerBGkleinLandschaftsgärtner-Cup Berlin und Brandenburg - Azubis trotzen dem Regen im Britzer Garten!

Das Siegerteam des Berufswettbewerbes kommt von der Firma Thomas Fischer Garten- und Landschaftsbau aus Berlin. Nathanael Dedring und Marlon Reich sicherten sich mit einer hervorragenden Bauleistung den Sieg!

Als zweite platzierten sich Dominic Schön und Manuel Schultze von der Firma Georg Schulz Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau GmbH & Co. KG aus Großbeeren. Dritte wurden Pawel Borkowski und Marc Klingebiel vom Ausbildungsbetrieb Reinhold Fehmer GmbH Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau aus Falkensee.

Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. (FGL) veranstaltete am 14. Juni 2014 den 16. Berufswettbewerb im wunderschönen Britzer Garten in Berlin. Trotz heftiger Regenschauer bauten 26 Auszubildende aus 14 Firmen tapfer weiter, um die besten Landschaftsgärtner-Azubis unter sich zu ermitteln. In Zweierteams – denn auf den Baustellen arbeitet man auch im Team – mussten sich die angehenden Landschaftsgärtner gut absprechen und Hand in Hand arbeiten, um in der knappen Zeit den Gartenausschnitt millimetergenau und fachlich korrekt zu bauen.

Verschiedene Materialien kamen zum Einsatz - so pflasterten die Azubis mit Naturstein, verlegten Rollrasen und bauten eine Sitzmauer aus Betonsteinen. Kraft und Fingerspitzengefühl war nötig, um die schweren Blockstufen an die richtige Position zu bringen. Die Berufsgenossenschaft SVLFG schaute den Azubis dabei genau auf die Finger, besser auf den Rücken, und bewertete auch das ergonomische Arbeiten.

Eine schöne Pflanzung gehört natürlich zu jedem Garten; ein Solitärstrauch und verschiedene Gräser und Bodendecker wurden hier verwendet – das Wässern war an dem Tag überflüssig. Die Baustellen waren für die Besucher des Britzer Gartens auch in der Folgewoche noch zu bestaunen und machten so noch ein paar weitere Tage Werbung für den Beruf Landschaftsgärtner.

Pokal   Baustelle   Siegerbaustelle
Die stolzen Sieger Marlon (links) und
Nathanael mit dem Pokal
  Genauigkeit und gutes Teamwork
führten zum Sieg!
  Nathanael (links) und Marlon mit ihrem
fertigen Bauwerk
.

Der FGL-Vorsitzende Georg Firsching gratulierte - nun wieder bei strahlendem Sonnenschein - den glücklichen Siegern und überreichte neben verschiedenen Preisen auch einen Pokal. Von Anfang an unterstütze die GrünBerlin GmbH die Vorbereitungen des Wettbewerbes. Besonderer Dank gilt dem engagierten Team des Britzer Gartens, insbesondere den Parkmanagerinnen Gabriele Kleuvers und Susanne Lauenstein. Der Britzer Garten ist einer der schönsten und meist besuchten Parks in Deutschland – ein Glücksfall für die Stadt und ein sehr gutes Beispiel für eine sinnvolle Nachnutzung eines Bundesgartenschaugeländes! Der Park wird ausschließlich durch die Mitgliedsbetriebe des FGL, den Experten für Garten & Landschaft, gepflegt.

Das ehrenamtliche Engagement und die tatkräftige Hilfe der Ausbildungsbetriebe sowie zahlreicher Sponsoren machten den aufwendigen Wettbewerb möglich. In seiner Rede wies Georg Firsching auf die Bedeutung gut ausgebildeter Fachkräfte für die Branche hin.

Leider kann das Siegerteam aufgrund der strengen Altersbeschränkung der WorldSkills in Sao Paulo Brasilien nicht am bundesweiten Berufswettbewerb im September 2014 auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg teilnehmen. Daher werden Manuel Schultze von der Firma Georg Schulz und Pawel Borkowski von der Reinhold Fehmer GmbH um den deutschen Meistertitel und somit die Qualifikation zu den WorldSkills kämpfen.


Fotos: Stefan Mingramm

Stefan Mingramm
Referent für Nachwuchswerbung

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V.
Jägerhorn 36-40
14532 Kleinmachnow
Tel.: 03 32 03/ 88 96-0
Fax.: 03 32 03/ 88 96-29

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.galabau-berlin-brandenburg.de

Vorsitzender: Georg Firsching
Vereinsregister: VR 7219 P
Amtsgericht Potsdam