Die Peter-Lenné-Schule hatte zum ersten Greenday geladen

GreenDay rgb

 

Am 12.November fand der erste bundesweite „Green Day" der zeitbild-stiftung statt. An diesem Tag konnten Schülerinnen und Schüler viele Berufe aus dem Klima- und Umweltschutz in der Praxis erleben. So hatte auch die Peter-Lenné-Schule als eine von 130 Einrichtungen unter dem Titel „Die grünen Berufe stellen sich vor – von der Berufsqualifizierung bis zum Abitur" eingeladen.

26 Schüler der Wilma-Rudolph-Oberschule folgten der Einladung und ließen sich von unseren Fachpraxislehrern einen kleinen Einblick in unsere Berufsfelder geben. Nach einer kurzen Begrüßungsrunde wurden die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse gruppenweise mit dem Zierpflanzenbau, der Tierpflege, dem Garten- und Landschaftsbau sowie der Floristik bekannt gemacht. So wurde zum Beispiel bei den Floristinnen eifrig für den Adventsmarkt produziert, was einen recht guten Einblick in die handwerklichen Tätigkeiten dieses Berufes gab. Im Gewächshaus wurde unter kundiger Anleitung das Topfen geübt. So konnten auch kleine Mitbringsel mitgenommen werden.

Floristik1 Floristik2 Zier1


Hoffentlich konnten wir den einen oder anderen Schüler für unsere Berufsfelder gewinnen. Ein besonderer Dank gilt Frau Bussmann, Frau Lakomski, Herrn Bombach, Herrn Hain und Herrn Ramensee für die zusätzliche Betreuung der Gäste neben ihren eigenen Schülern.

K. Gilberg