130 Mäuse für Wildkatzen!

Wildkatze

Infotag und Spendenaktion zugunsten der Europäischen Wildkatze.

Unser Weihnachtskuchenbasar am 14.12.2011 mit den Tierpflegern und Tierpflegerinnen der Klasse 492TT war ein voller Erfolg.

Die Schüler haben zu Hause mehrere Kuchen und Obsttorten gebacken und Waffelteig vorbereitet. Am Vormittag dekorierten sie im Foyer die Tische mit weihnachtlichen Gestecken und bis um 12 Uhr verkauften sie Kuchen und nach Zimt duftende Waffeln.

 

492TT pro Europäische Wildkatze Schön vorbereitete Infotafel Wildkatzenweihnachtskuchenbasarerlös der 492TT: 130 Euro

Parallel dazu hielt Frau Bohn vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zwei gut besuchte Vorträge, in denen sie für verschiedene Klassen und interessierte Lehrer das Projekt „Rettungsnetz Wildkatze" vorstellte.

Die Schüler zählten zum Schluss eifrig Ihre Spenden und verkündeten stolz die Summe von 130 Euro.

Gut besuchter Vortrag Frau Bohn (BUND) 230px-09-wildkatze

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dem BUND auf der „Grünen Woche" an zwei Tagen das Projekt „Rettungsnetz Wildkatze" vertreten zu können. Auch am „Tag der offenen Tür" der Peter-Lenné-Schule wird der BUND wieder vor Ort sein und über das Projekt informieren.

 


Worum geht's?

300px wildkatze2Ziel dieses Projektes:

Um die Europäische Wildkatze in Deutschland wieder anzusiedeln und zu verbreiten, soll in einem Mehrgenerationenprojekt die größte zusammenhängende Waldfläche Deutschlands geschaffen werden. Die Europäische Wildkatze ist sehr scheu und braucht große Waldgebiete, um überleben zu können.

Ein Rettungsnetz für die Wildkatze

„Im Sommer 2004 hat der BUND, gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und die Zoologische Gesellschaft Frankfurt das „Rettungsnetz für die Wildkatze" ins Leben gerufen.

In gemeinsamer Anstrengung vieler Partner sollen Wildkatzenwälder in Deutschland wieder durch grüne Wanderkorridore verbunden werden.

300px wildkatze3 Dabei geht es nicht allein um die Wildkatze. Ihre Lebensräume sind strukturreich und vielgestaltig. Deshalb eignet sich die Wildkatze so gut als „Zielart": Viele Tier- und Pflanzenarten profitieren mit, wenn Wildkatzen wieder freie Bahn haben.

Begonnen haben wir in der Mitte Deutschlands. Hier entsteht jetzt ein grüner Korridor, der den Nationalpark Hainich mit dem Naturpark Thüringer Wald verbindet – ein Beispiel das Schule machen soll."

(Auszug aus der Projektinformation http://www.wildkatze.info)

 

 

Katharina Schumann
Peter-Lenné-Schule


Bildnachweis:
Aconcagua, Wikimedia Commons, CC-by-SA
BUND Rettungsnetz Wildkatze (mit freundlicher Erlaubnis des BUND)
Th. Kayser, Peter-Lenné-Schule

 

Zum Seitenanfang