Budapest 1Am letzten Tag unserer Abschlussreise nach Budapest werden wir es langsam angehen lassen. Viele Sehenswürdigkeiten haben wir inzwischen abgeklappert und unsere Füße haben ein Bad in einem Budapester Thermalbad verdient:


Gellert-Berg und Freiheitsstatue, Zitadelle, Fischerbastei. Alles zu Fuß und Buda ist überraschend hügelig. Am Samstag haben wir die Margaretheninsel in der Donau mit dem Japanischen Garten und dem Rosengarten erkundet. Besonders am Wochenende verbringen viele Budapester ihre Zeit auf der schön gestalteten Insel. Ein Blick in die Alte Markthalle war ebenfalls sehr schön – jedoch sehr touristisch: Salami, Paprikapulver und Chilischoten.

Budapest 2   Budapest 3     Budapest 4
Gestern war der erste heiße Tag. Nach der Fahrt mit der Milleniumsbahn, der Besichtigung des Heldenplatzes und dem Stadtwäldchen, haben wir uns auf die Margitszegit verkrochen und die heißen Nachmittagsstunden an uns vorbeiziehen lassen. Der Abend fand einen schönen Ausklang im Ruinenviertel, dass sich zum Szeneviertel in Budapest entwickelt hat.

Weitere Berichte dann in Berlin.

FT 51 L

 

Text: K. Gilberg Fotos: K. Gilberg

Zum Seitenanfang