Schulprogramm der Peter-Lenné-Schule
Oberstufenzentrum Natur und Umwelt Berlin


Leitbild

Präambel

Seit Tausenden von Jahren beschäftigt sich der Mensch mit
der Kultivierung der Natur.

Die Erzeugung agrarischer Produkte,
die Gestaltung von Lebensräumen
und die Bewahrung der Artenvielfalt
sind Grundlagen seiner Existenz.

Seit 1903 werden dafür notwendige Kenntnisse
und Fertigkeiten an der Peter-Lenné-Schule vermittelt.
Als einziges Oberstufenzentrum im Berufsfeld Agrarwirtschaft sehen
wir unsere Hauptaufgabe darin, diese Tradition fortzusetzen und weiter
zu entwickeln.

Unser Oberstufenzentrum ist ein Ort, an dem Kompetenzen aus Schule,
Wirtschaft und Wissenschaft im Sinne der Bildung für eine nachhaltige
Entwicklung zusammengeführt werden.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die
persönliche sowie berufliche Förderung der Schülerinnen und Schüler.
Sie wirken aktiv am Schulleben mit und beteiligen sich an der
Gestaltung der Schulentwicklung.

Die Peter-Lenné-Schule bietet ihren Schülerinnen und Schülern
vielfältige Bildungsgänge in den Bereichen
Berufsvorbereitung, Aus- und Weiterbildung sowie zur Erlangung aller
allgemeinbildenden Abschlüsse an.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler

• befähigen, aktuelle und zukünftige Anforderungen
in Schule, Beruf und Gesellschaft zu bewältigen,

• zu einem verantwortungsvollen Umgang
mit der Natur und der Umwelt qualifizieren,

• im Erwerb von fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen
stärken,

• fördern und ermutigen, ihre gestalterischen und
kreativen Fähigkeiten zu entwickeln sowie

• für ein Leben auch in anderen Ländern und mit anderen
Kulturen vorbereiten.

Wir begleiten, fördern und unterstützen die Schülerinnen
und Schüler fachgerecht.

Wir führen sie durch enge Zusammenarbeit mit
Ausbildungsbetrieben, Wissenschaftseinrichtungen sowie
berufsständischen und politischen Organisationen
zu ihrem Bildungsziel.

 

Zum Seitenanfang