Fachbereich Gartenbau

galabau002Liebe Leserin, lieber Leser,

willkommen auf der Seite des Fachbereiches Gartenbau der Peter-Lenné-Schule. Dieser Fachbereich hat die höchsten Schülerzahlen an der Schule.
Mein Name ist Udo Kahlert. Gemeinsam mit Dr. Ralf Heldmann leite ich den Fachbereich.
Es ist unter anderem unsere Aufgabe, darauf zu achten, dass die fachlichen Inhalte auf einem aktuellen Stand und die gärtnerischen Anlagen für den Unterricht zu nutzen sind. Darin werden wir durch die im Fachbereich unterrichtenden Kollegen/innen unterstützt.

Unterricht
In den Klassen des Fachbereichs Gartenbau wird der Unterricht fächerübergreifend durch feste Kollegen/innen Teams durchgeführt. Grundlage für den Unterricht ist der jeweilige Rahmenplan für die Fachrichtung und das schulinterne Curriculum.
In der Fachrichtung GaLaBau wird zwischen Grundstufenteams (1.Ausbildungsjahr) und den Fachstufenteams (2. und 3. Ausbildungsjahr) unterschieden. Wie der Name schon sagt, werden im Grundstufenteam die gärtnerischen Grundlagen gelegt und im Fachstufenteam die speziellen Fachinhalte vermittelt. Die unterrichtenden Kollegen/innen sind meist auch Prüfer bei den Zwischen- und Abschlussprüfungen und so sind die Anforderungen zum Bestehen der Ausbildung bekannt und alle Kollegen/innen sind bestrebt die Schüler bestmöglich auf die entsprechenden Prüfungen vorzubereiten.
Der Unterricht im Fachbereich Gartenbau findet nicht nur im Klassenraum, im Gewächshaus oder auf dem Außengelände der Schule statt. Auch außerhalb der Schule, zum Beispiel auf Baustellen, in Betrieben, in Garten- und Parkanlagen und in Ausstellungen, findet Unterricht statt, um Aktualität und Praxisnähe zu gewährleisten.

Exkursionen/Auslandsaufenthalte
Regelmäßig werden die Messen „GaLaBau“ in Nürnberg und die „IPM“ in Essen besucht. Sofern möglich, wird auch der Besuch einer Landes- bzw. Bundesgartenschau durch die Kollegen/innen organisiert. Oft werden diese Exkursionen durch den Förderverein der Schule unterstützt.
Bedingt durch die Kontakte ins europäische Ausland können Schüler/innen für einige Monate im Rahmen der Ausbildung im Ausland arbeiten. In den letzten Jahren fand jedes Jahr eine Exkursion zu unserer Partnerschule TECOMAH in Paris statt. Neben den begleitenden Kollegen/innen können Schüler/innen aus allen Bildungsgängen mit nach Paris fahren.

EDV
Für die Schüler/innen stehen mehrere gut ausgestattete EDV-Räume zur Verfügung. Die Schüler/innen der Fachschule haben einen eigenen EDV-Raum mit entsprechender Branchensoftware. Ein Plotter ermöglicht es, Pläne bis zu DIN A 0 zu drucken.

 

Zum Seitenanfang