Berufs- und ausbildungsvorbereitende Bildungsgänge

 


 

Übersicht

Wenn Sie sich noch nicht in einer Berufsausbildung befinden, später aber als Florist/-in, Gärtner/-in oder Tierpfleger/-in tätig sein möchten, bietet Ihnen das OSZ Natur und Umwelt je nach Vorbildung verschiedene Möglichkeiten der Berufsorientierung und -vorbereitung.

In fast allen nachstehenden Bildungsgängen kann bei erfolgreichem Besuch ein höherer Schulabschluss erworben werden. Junge Erwachsene können im Rahmen einer von der Arbeitsagentur geförderten berufsvorbereitenden Maßnahme (BV) die Berufsbildungsreife nachholen.

 

Wenn ich diesen
Abschluss habe...
...kann ich mit diesem Bildungsgang... ...diesen Abschluss erreichen:

ohne Schulabschluss

Berufsbildungsreife

Berufsqualifizierender Lehrgang in Vollzeitform (BQL-VZ)

Berufsbildungsreife

erweiterte Berufsbildungsreife

erweiterte Berufsbildungsreife einjährige Berufsfachschule (BFS 1)
mittlerer Schulabschluss

 

Berufsqualifizierender Lehrgang (BQL-VZ)

Jugendliche ohne Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag können in einem einjährigen berufsqualifizierenden Lehrgang mit Vollzeitunterricht (=BQL-VZ) ihre Berufsbildungsreife (=BBR) oder ihre erweiterte Berufsbildungsreife (=eBBR) nachholen.

Weiterlesen

 

Einjährige Berufsfachschule (BFS 1)

Der Bildungsgang vermittelt fachtheoretische und fachpraktische Grundkenntnisse im Bereich der Agrarwirtschaft und erweitert die Allgemeinbildung. Die Aufnahme in die einjährige Berufsfachschule (BFS 1) setzt mindestens die erweiterte Berufsbildungsreife oder eine gleichwertige Schulbildung voraus.

Weiterlesen

 


 

Siehe auch:

Zum Seitenanfang