Wassermanagement in Urban-Gardening-Projekten

Schüler der Peter‐Lenné‐Schule beraten lokale Urban‐Gardening‐Initiativen zum dezentralen Wassermanagement auf gärtnerisch genutzten Stadtflächen

Ein Projekt der Staatlichen Fachschule für Gartenbau Berlin

 

Über mehrere Jahre betreuten Techniker-Klassen der Staatlichen Fachschule für Gartenbau (FT 11 L, FT 21 L) ein Urban-Gardening-Projekt auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof.

Zusammen mit den „Stadtgärtnern” vom Allmende-Kontor erforschten sie die zum Teil widrigen Rahmenbedingungen des Areals (nur „mobile” Hochbeete erlaubt, keine Wasserzuleitung, fehlender Windschutz, schnelle Verdunstung) und erprobten modellhaft Techniken der Regenwassersammlung und der Bewässerung von Pflanzbeeten.

Ihre Erfahrungen, ihr Wissen und das erworbene Know-how fassten sie in einer Bauanleitung für ein selbstbewässerndes Pflanzbeet zusammen und vermittelten anderen Gemeinschaftsgärtnern ihre Kenntnisse in Workshops.

In zwei Broschüren vom Dezember 2012 und vom Mai 2014 ist das gesamte Vorhaben dokumentiert und mit Fotos umfangreich illustriert. 

ug-bericht1

ug-bericht2

 

 

 

Dokumentation I vom Dezember 2012

Dokumentation I pdf button (5.7 MB)

 

 

 

 

 

Dokumentation II vom Mai 2014

Dokumentation II - Teil 1 pdf button (5.7 MB)

Teil 2 - Bauanleitung für ein selbstbewässerndes Pflanzbeet pdf button (3.7 MB)

Teil 3 - English Documentation pdf button (2.7 MB)

Dokumentation II gesamt  pdf button (Druckversion, 21.1 MB)

 

 

Zum Seitenanfang